Manuelle Therapie-MT

In der manuellen Therapie werden durch gezielte Mobilisationen und/oder durch Anwendung von Weichteiltechniken Gelenkblockierungen und ihre muskulären Fixierungen behandelt. Durch eine genaue Befunderhebung erkennt der Therapeut reversible Störungen. Diese gilt es dann zu behandeln.

Ziel der manuellen Therapie ist es, Funktionsstörungen des Bewegungssystems herauszufinden und zu behandeln, um eine physiologische Funktion wiederherzustellen und um dem Patienten in den Aktivitäten des Alltags wieder Schmerzfreiheit zu ermöglichen.

Häufig ist Kinesio-Taping eine sinnvolle und therapieverkürzende Ergänzung zur Manuellen Therapie.